Dubai: Eine Stadt der Superlative im Überblick

Dubai ist ein einziges Superlativ: Angefangen von Lage, Wetter, Architektur, bis hin zu den Preisen

Wer in die Stadt am Persischen Golf reisen möchte, sollte einige Dinge beachten. In diesem Artikel haben wir alle wichtigen und wissenswerten Informationen für einen entspannten Urlaub in Dubai zusammengestellt.

Dubai – Emirat und Stadt

Dubai ist die größte Stadt im gleichnamigen Emirat. Das Emirat Dubai liegt wiederum in den Vereinigten Arabischen Emiraten. In der Stadt Dubai leben 2,8 Millionen Einwohner (Stand November 2017). Mit einer Fläche von 4114 km² ist Dubai zudem die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate.

Das Öl hat Dubai in den 1950er und 1960er Jahren reich gemacht. Heute bietet die Stadt einen unvergleichlichen Prunk mit beeindruckend hohen Wolkenkratzern und künstlichen Inseln in spektakulären Formen.

Anreise

Der schnellste Weg nach Dubai ist der Luftweg. Von Frankfurt am Main oder München aus starten regelmäßig Maschinen nach Abu Dhabi oder Dubai. Die Flugzeit beträgt ab Frankfurt etwa sechs Stunden.

Abu Dhabis nationale Fluglinie Etihad fliegt täglich nach Abu Dhabi und bietet einen kostenlosen Busanschluss in die Stadt beziehungsweise nach Al-Ain oder nach Dubai an. Weitere Airlines, die Abu Dhabi beziehungsweise Dubai  anfliegen sind Kuwait Airways, Gulf Air, Qatar Airways, Emirates, Condor und Lufthansa.

Visum

Wer nach Dubai reisen möchte, muss hierzulande kein Visum beantragen. Bei der Passkontrolle am Dubai International Airport bekommt man ein kostenloses Besuchervisum in Form eines Stempels ausgestellt. Dieses Visum ist 90 Tage lang gültig. Mitgeführt werden muss ein Reisepass, der bei Einreise noch mindestens sechs Monate lang gültig ist. Wer in Dubai nur einen Zwischenstopp einlegt, bekommt ein 96-Stunden-Visum für die Vereinigten Arabischen Emirate.

Zoll

Eingeführt werden dürfen 800 Zigaretten und 2 Liter alkoholische Getränke. Nach Sharjah (Stadt am Persischen Golf) ist die Einfuhr von Alkohol jedoch verboten. Bei der Rückreise in die EU dürfen 200 Zigaretten, 1 Liter Spirituosen sowie andere Waren bis 175 Euro ausgeführt werden. Weitere Informationen gibt es unter www.zoll.de.

Fortbewegung

In Dubai reist am besten mit dem Auto (Mietwagen oder Taxi), da das Straßennetz sehr gut ausgebaut ist. Ebenfalls empfehlenswert sind die Busse. Zudem gibt es eine Metro. Die beiden Linien fahren alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt an.

Zeitzone

Dubai hat zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) 3 Stunden plus;  während der Sommerzeit sind es 2 Stunden.

Sprache

Die offizielle Sprache Dubais ist Arabisch. Mit Englisch kommt aber sehr gut weiter.

Währung

Die Währung der Vereinigten Arabischen Emirate ist Dirham. 1 Euro entspricht aktuell etwa 4,29 AED (Dirham). Am besten man teilt die Preise vor Ort durch vier. Dann hat man den ungefähren Betrag in Euro raus.

Gesundheit

Spezielle Impfungen für die Reise nach Dubai sind nicht nötig. Empfehlenswert sind jedoch ein Schutz gegen Tetanus, Polio und Hepatitis A. Ein Malariarisiko besteht lediglich in abgelegenen Wadis mit stehendem Wasser.

Die medizinische Versorgung in Dubai ist hervorragend. Bei den Ärzten handelt es sich in der Regel um Ausländer mit guten Englischkenntnissen. Die Notfallversorgung ist in den staatlichen Krankenhäusern und Ambulanzen kostenlos.

Notruf:

Polizei 999

Feuerwehr 997

Rettungsdienst 998

Klima

Dubai liegt am Persischen Golf. Aufgrund der Nähe zur Wüste ist das Klima ganzjährig trocken mit warmen bis heißen Temperaturen. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen über das Jahr verteilt zwischen 27 und 41 °C. Vor allem die Sommermonate werden sehr heiß (plus hohe Luftfeuchtigkeit) und sind daher für Europäer eher weniger zu empfehlen. Angenehmer ist es zwischen Oktober und März. Dann liegen die Temperaturen im Schnitt um die 25 bis 30 °C.

Dubai zählt zu den zehn trockensten Ländern der Erde. Durchschnittlich gibt es dort nur 5 bis 8 Regentage im Jahr.

Essen und Trinken

Kulinarisch bietet Dubai so ziemlich alles – von traditionell arabischer Küche über Indisch, Chinesisch bis hin zu TexMex oder der asiatischen Fusion Kitchen. Zu der traditionell arabischen Küche gehört viel frisches Gemüse, Hummus und Lammfleisch.

Eine unendlich große Auswahl an Restaurants und Bistros gibt es vor allem in den Malls. Beliebt sind auch die Hotelrestaurants mit ihren abwechslungsreichen Buffets. Zudem gibt es viele kleinere Restaurants in der Stadt verteilt. Aber Vorsicht: Wer außerhalb internationaler Hotels oder Malls essen geht, muss etwas vorsichtiger sein. Zwar ist die Hygiene in der Regel sehr gut, aber der europäische Magen verträgt nicht alle für ihn ungewöhnlich gewürzten Speisen. Darmerkrankungen können die Folge sein.

Party und Alkohol

Wer Party machen will, kann dies ausschließlich in den Clubs und Bars der Hotels tun. Eine Partymeile in der Stadt gibt es in Dubai nicht. Dafür bieten die großen Hotels gleich mehrere schicke Clubs. Alkohol wird auch nur dort ausgeschenkt. Ansonsten bekommt man nirgends anders in Dubai ein alkoholisches Getränk.

Rauchen ist nur in den dafür vorgesehenen Bereichen in Bars und Restaurants erlaubt. An öffentlichen Plätzen ist das Rauchen zumeist nicht gestattet.

Wichtig: Das Mindestalter für Alkohol- und Zigarettenkonsum liegt bei 21 Jahren.

Telefon und Internet

In Dubai ist das Telefon- und Handy-Netz sehr gut ausgebaut. Die Netzbetreiber des Mobilfunknetzes sind die Telefongesellschaften Etisalat und du. Günstiger weg kommt man mit lokalen Prepaid-Karten. Zudem bieten viele Hotels und Malls kostenloses WLAN an.

Kosten

Aktivität

Kosten pro Person

Flug (Hin- und Rückflug)

Listenpreise für Emirates Direktflüge zwischen  550 und 600 Euro; Angebote für etwa 450 Euro

Hotel

Von 20 Euro bis 23.000 Euro pro Nacht ist alles dabei

 

Hotels außerhalb in Deira ab 48 Euro

 

Hotels nahe Downtown Dubai ab 95 Euro

 

Strandhotels zentrumsnah ab 190 Euro

 

Taxi

1 Euro je Kilometer

Benzin

25 Cent für 1 Liter bleifrei

Metro

Standardklasse:

Tagesticket ca. 5 Euro

Wochenticket ca. 27,50 Euro

 

Kosten für die Gold Klasse (VIP Abteil):

Tagesticket ca. 10 Euro

Wochenticket ca. 55 Euro

 

Bus

zwischen 20 und 60 Cent

Imbiss

1,50 bis 2 Euro für beispielsweise ein Fladenbrot mit Lamm

Essengehen in der Mall

ca. 8 Euro

Restaurant

ca. 15 bis 20 Euro

Tasse Kaffee

1 bis 1,50 Euro

Flasche Bier

3,50 bis 5 Euro

Burj Khalifa Aussichtsplattform

At the Top 35 Euro

At the Top Sky 85 Euro

Aquaventure Park

ca. 40 Euro

Wüstensafari:

ca. 45 Euro

Bergtour in den Oman

ca. 120 Euro

Ferrari World Abu Dhabi

ca. 55 bis 110 Euro

Helikopterflug

ca. 250 Euro

Dinner/Tea Time im Burj Al Arab (einzige Möglichkeit, den Burj Al Arab von innen zu sehen)

ca. 150 bis 200 Euro

Jetski beim Burj Al Arab

ca. 80 Euro

Dubai Fountain

Kostenlos

Scheich Zayid Moschee Abu Dhabi

Kostenlos

Eintritte in sämtliche Malls und Souks

Kostenlos

Verhaltensweisen

Es gibt einige Dinge zu beachten, wenn man sich in Dubai aufhält. Dazu zählen:

Begrüßung

Trifft man auf Einheimische, wird der Mann grundsätzlich zuerst begrüßt. In größeren Gesellschaften ist dies in der Regel der Gastgeber. Zur Begrüßung reicht man die rechte Hand. Vorsicht: Ein Händedruck ist nur von Mann zu Mann beziehungsweise von Frau zu Frau üblich. Männer und Frauen, die nicht miteinander verwandt sind, geben sich im Normalfall nicht die Hand. Zudem sollte immer die rechte Hand gegeben werden, da die linke bei vielen Moslems als „unrein“ gilt. Das gilt auch beim Essen mit den Händen.

Wer eine arabische Frau begrüßt, sollte Distanz wahren sowie einen tiefen Blick in die Augen vermeiden. Eine angemessene Begrüßung ist ein leichtes Zunicken. Oft werden arabische Frauen von Männern gar nicht begrüßt. Das gilt in Dubai nicht als Ignoranz oder gar Diskriminierung, sondern als Respekt.

Kleidung

Zwar muss man sich in Dubai als Tourist nicht mehr ganz so konservativ kleiden, wie noch vor ein paar Jahren. Dennoch sollte man einige Regeln beachten: So ist eine allzu freizügige Kleidung wie Minirock und bauchfreie Oberteile tabu. Am besten man hält Schultern und Knie bedeckt.

Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit

Verliebte Paare sollten in der Öffentlichkeit Zurückhaltung üben. Öffentliche Küsse, Umarmungen, selbst Händchenhalten sind nicht erwünscht.  Hinter den Mauern der Hotelanlagen sind Zärtlichkeiten aber okay.

Fotografieren und Filmen

Wie in allen islamischen Ländern ist es auch in Dubai nicht gewünscht, Personen, insbesondere verschleierte Frauen, zu fotografieren oder gar zu filmen. Dafür ist die Zustimmung der zu fotografierenden Person nötig. Wer eine Frau fotografieren möchte, muss ihren männlichen Begleiter um Erlaubnis fragen. Wird die Anfrage abgelehnt, sollte man dies unbedingt respektieren.

Das Fotografieren und Filmen von Regierungsgebäuden und militärischen Einrichtungen ist ebenfalls  unerwünscht. Wer einen der zahlreichen Paläste fotografieren will, sollte zuvor einen Wachposten um Erlaubnis bitten.

Ramadan

Der Fastenmonat Ramadan liegt für Muslime im 9. Monat des islamischen Kalenders. In unserem Kalender sind das in der Regel die Monate Mai und Juni. Während des Ramadans gelten verschärfte Regeln – auch für Touristen. So sollte man von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang nicht in der Öffentlichkeit rauchen, trinken (gilt auch für Wasser), essen (inkl. Kaugummi), fluchen oder Zärtlichkeiten austauschen. Das Ende des Ramadans wird mit dem Fest Eid al Fitr üppig gefeiert.

Wochenende

Das Wochenende fällt in den Vereinigten Arabischen Emiraten nicht wie bei uns auf den Samstag und Sonntag. Seit dem 1. September 2006 gilt der Freitag und der Samstag als Wochenende. Der Freitag hat dabei einen ähnlichen Status wie bei uns der Sonntag. Die Geschäfte, Behörden, Konsulate und Ämter haben dort also geschlossen. Am Samstag wird ähnlich wie bei uns nur verkürzt gearbeitet. Vor dieser Neuregelung, mit der sich die Emirate an die internationalen Gepflogenheiten anpassen wollten, fiel das Wochenende auf den Donnerstag und Freitag.

Kontakt

Deutsches Generalkonsulat in Dubai

Deutsches Generalkonsulat Dubai

Jumeirah I, Straße 14 A

Vereinigte Arabische Emirate

Pass- und Visastelle

Jumeirah I, Straße 8A

Tel: +971 4 349 8888

Mail: info@dubai.diplo.de

Web: www.dubai.diplo.de

Zurück

Über uns

Bei uns finden Sie Tipps für Ihren nächsten Urlaub in Dubai, Hintergrund-Informationen zum Land, sowie günstige Reise-Angebote nach Dubai. Unser Redaktionsteam durchstöbert täglich das Internet und spürt für Sie die günstigsten Hotel-, Flug- und Pauschalreisen für Ihren Dubaiurlaub auf.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

 

Reise­magazin

Land & Leute

Reisetipps

Reiseziele